Logo Österreichischer Alpenverein

Genug ist genug! Petitionsübergabe am 29. März (Hochoetz-Kühtai: Petitionsübergabe)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Kampagne "Unsere Alpen"
Produkt des Monats Mai
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.generali.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.suzuki.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.bergwelten.com/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://werner-mertz.at/

Genug ist genug! Petitionsübergabe am 29. März

Bürgerinitiative wehrt sich gegen die Skigebietsverbindung Hochoetz-Kühtai

Ebenfalls im Visier der Erschließer: Das Gebiet Gilfert/Spieljoch/Hochfügen (Foto: Alpenverein/Benjamin Stern)zoom

[13.03.2019] Immer mehr Menschen wehren sich gegen die zunehmende Verbauung noch unberührter Landschaften. Am aktuellen Beispiel der geplanten Schigebietsverbindung Hochoetz-Kühtai (im Erholungsgebiet um Schafjoch und Feldringer Böden) ist das besonders sichtbar: 15.300 Personen haben mittlerweile die Petition gegen den Zusammenschluss unterschrieben. Am 29.03. lädt die Bürgerinitiative zu einer Kundgebung, bei der auch die Unterschriften übergeben werden.

Kundgebung & Petitionsübergabe: 29.3. in Innsbruck

Im Zuge der Kundgebung mit verschiedenen Redebeiträgen und Musik will die Bürgerinitiative die Unterschriften an die zuständigen PolitikerInnen überreichen und zugleich die überregionale Forderung nach verbindlichen Ausbaugrenzen deponieren.

Wann? 29. März, 15:30 bis 17:30 Uhr
Wo? Landhausplatz Innsbruck


Der Alpenverein unterstützt das Anliegen der Bürgerinitiative um Gerd Estermann und lädt alle Mitglieder und FunktionärInnen hiermit herzlich dazu ein, an der Veranstaltung teilzunehmen und ein sichtbares Zeichen für den Schutz unserer Bergwelt zu setzen!

Flyer zur Petitionsübergabe und Kundgebung am 29. März 2019zoom
 
Feldringer Böden (Foto: Werner Schwarz)zoom
Feldringer Böden (Foto: Gerd Estermann)zoom
Feldringer Böden (Foto: Gerd Estermann)