Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

tempicon zwerotempicon lightningicon windicon snowicon infoicon

Folgen Sie dem dringenden Appell der Alpenvereine, vorläufig auf sportliche Aktivitäten in den Bergen zu verzichten!

Wetterlage

Ein stabiles Hochdruckgebiet hat sich über Mitteleuropa aufgebaut, sein Kern liegt über Deutschland. Es wird bis auf Weiteres - wahrscheinlich sogar bis Ostern - das Alpenwetter bestimmen.



  • Ostalpen: Aussichten für Montag, 06.04.2020

    Mitten im Hochdruckgebiet scheint ungetrübt die Sonne mit schwachem Höhenwind. Allerdings frischt an der Alpennordseite besonders in typischen Föhnschneisen der Südwind teilweise merklich auf. Außerdem ist neuerlich um den östlichen Alpenbogen mit lästigem Südwind zu rechnen. Es ist milder als zuletzt.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    3.000 m
    von -4 bis -1 Grad
    2.000 m
    von 1 bis 6 Grad
    Nullgradgrenze:
    2300 bis 2800 m
    Wind:

    Westalpen: Aussichten für Montag, 06.04.2020

    Am Montag wird es erneut ungetrübt sonnig mit ein paar Quellwolken in den italienischen Alpen sowie allgemein in den Seealpen. Vor allem entlang der italienischen Seite startet der Tag außerdem mit lokalen Hangwolken, die sich rasch lichten. Unverändert mild, wobei der föhnige Südwind im Westen und an der Alpennordseite bestehen bleibt bzw. sogar etwas auflebt.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    4.000 m
    um -7 Grad
    3.000 m
    von -4 bis 0 Grad
    2.000 m
    von 0 bis 3 Grad
    Nullgradgrenze:
    2000 bis 2800 m, wobei die kälteren Bereiche in den italienischen Alpen liegen
    Wind:
  • Ostalpen: Aussichten für Montag, 06.04.2020

    Mitten im Hochdruckgebiet scheint ungetrübt die Sonne mit schwachem Höhenwind. Allerdings frischt an der Alpennordseite besonders in typischen Föhnschneisen der Südwind teilweise merklich auf. Außerdem ist neuerlich um den östlichen Alpenbogen mit lästigem Südwind zu rechnen. Es ist milder als zuletzt.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    3.000 m
    von -4 bis -1 Grad
    2.000 m
    von 1 bis 6 Grad
    Nullgradgrenze:
    2300 bis 2800 m
    Wind:

    Westalpen: Aussichten für Montag, 06.04.2020

    Am Montag wird es erneut ungetrübt sonnig mit ein paar Quellwolken in den italienischen Alpen sowie allgemein in den Seealpen. Vor allem entlang der italienischen Seite startet der Tag außerdem mit lokalen Hangwolken, die sich rasch lichten. Unverändert mild, wobei der föhnige Südwind im Westen und an der Alpennordseite bestehen bleibt bzw. sogar etwas auflebt.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    4.000 m
    um -7 Grad
    3.000 m
    von -4 bis 0 Grad
    2.000 m
    von 0 bis 3 Grad
    Nullgradgrenze:
    2000 bis 2800 m, wobei die kälteren Bereiche in den italienischen Alpen liegen
    Wind:
  • Ostalpen: Aussichten für Dienstag, 07.04.2020

    Es ändert sich äußerst wenig. Stabiles Hochdruckwetter sorgt für wolkenlosen Himmel und viel Sonnenschein. Maximal zeigen sich im Westen ein paar Quellwolken am Nachmittag, die aber klein und harmlos bleiben. Auch der Wind lässt in den windbeeinflussten Regionen nach, der Föhn spielt keine Rolle mehr. Die Frostgrenze liegt bei rund 2600 m.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Westalpen: Aussichten für Dienstag, 07.04.2020

    Es ändert sich kaum etwas. Das Hochdruckwetter dominiert weitgehend in den Westalpen. Allerdings gesellen sich besonders am Nachmittag in den französischen Alpen bis in die westlichen Berner Alpen zahlreiche Quellwolken hinzu. Sie bleiben allerdings harmlos, ein Schauer bleibt die absolute Ausnahme. Ungetrübt sonnig bleibt es dagegen von den Cottischen Alpen bis ins Tessin und die Glarner Alpen. In 3000 m Temperaturen bei -2 Grad. Wind spielt nach wie vor keine Rolle.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Ostalpen: Aussichten für Mittwoch, 08.04.2020

    Unverändert ungetrübt sonnig bis über Mittag. Mild in allen Höhen, nur in den Tälern ist es morgens wieder frisch. Kaum Wind. Nachmittags dann mancherorts Quellungen. An den allermeisten Orten sind sie harmlos, in den Bergamasker Alpen sowie zwischen Bodensee und Karwendel werden sie etwas größer, vereinzelte, kurze Regenspritzer sind hier denkbar. Nullgradgrenze: 2400-2600m, am verhältnismäßig kühlsten ist es auf den italienischen Bergen.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Westalpen: Aussichten für Mittwoch, 08.04.2020

    Unverändert ungetrübt sonnig bis über Mittag. Mild in allen Höhen, nur in den Tälern ist es morgens wieder frisch. Kaum Wind. Nachmittags dann mancherorts Quellungen, am meisten davon ganz im Westen an den Hängen ums Rhonetal. Nur ganz selten geht daraus ein kurzer Regenspritzer nieder. An den allermeisten Bergen bleibt es völlig trocken. Nullgradgrenze: 2400-2600m, am verhältnismäßig kühlsten ist es auf den italienischen Bergen.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Donnerstag, 09.04.2020

    An der Situation ändert sich auch am Donnerstag kaum etwas. Im Gegenteil, der frühlingshafte Hochdruck hält fast sicher bis inklusive Freitag an. Am Osterwochenende könnte es unbeständiger werden, eher geht es aber ähnlich mild und trocken weiter, ein paar mehr Wolken sind einzuplanen. Ab Karsamstag wird die Prognose jedenfalls ein wenig unsicherer. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Donnerstag, 09.04.2020

    An der Situation ändert sich auch am Donnerstag kaum etwas. Im Gegenteil, der frühlingshafte Hochdruck hält fast sicher bis inklusive Freitag an. Am Osterwochenende könnte es unbeständiger werden, eher geht es aber so sonnig, mild und trocken weiter. Ab Karsamstag wird die Prognose jedenfalls ein wenig unsicherer. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Donnerstag, 09.04.2020

    An der Situation ändert sich auch am Donnerstag kaum etwas. Im Gegenteil, der frühlingshafte Hochdruck hält fast sicher bis inklusive Freitag an. Am Osterwochenende könnte es unbeständiger werden, eher geht es aber ähnlich mild und trocken weiter, ein paar mehr Wolken sind einzuplanen. Ab Karsamstag wird die Prognose jedenfalls ein wenig unsicherer. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Donnerstag, 09.04.2020

    An der Situation ändert sich auch am Donnerstag kaum etwas. Im Gegenteil, der frühlingshafte Hochdruck hält fast sicher bis inklusive Freitag an. Am Osterwochenende könnte es unbeständiger werden, eher geht es aber so sonnig, mild und trocken weiter. Ab Karsamstag wird die Prognose jedenfalls ein wenig unsicherer. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Donnerstag, 09.04.2020

    An der Situation ändert sich auch am Donnerstag kaum etwas. Im Gegenteil, der frühlingshafte Hochdruck hält fast sicher bis inklusive Freitag an. Am Osterwochenende könnte es unbeständiger werden, eher geht es aber ähnlich mild und trocken weiter, ein paar mehr Wolken sind einzuplanen. Ab Karsamstag wird die Prognose jedenfalls ein wenig unsicherer. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Donnerstag, 09.04.2020

    An der Situation ändert sich auch am Donnerstag kaum etwas. Im Gegenteil, der frühlingshafte Hochdruck hält fast sicher bis inklusive Freitag an. Am Osterwochenende könnte es unbeständiger werden, eher geht es aber so sonnig, mild und trocken weiter. Ab Karsamstag wird die Prognose jedenfalls ein wenig unsicherer. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): hoch

    West
    Ost
    regionplaceholder
Satellitenbild
Satellitenbild
Bodendruckanalyse
Bodendruckanalyse

Desktopverknüpfung:

Durch Ziehen des Icons auf den Desktop oder die Lesezeichenleiste können Sie eine Verknüpfung zum Alpenvereinswetter setzen:

Alpenvereinswetter per Telefon:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:

  • Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
  • Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
  • Ostalpenwetter: 0900/911566-84
  • Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
  • Gardasee-Wetter: 0900/911566-82

(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:

  • Alpenwetterbericht 0190/116011

(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein am 05.04.2020 um 08:56 Uhr. Nächste Aktualisierung am 06.04.2020 gegen 16 Uhr.
searchicon houseicon mountainsicon mountainicon

Icons © Dotvoid www.dotvoid.se