Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Mitglied werden
zur Anmeldung
Kampagne "Unsere Alpen"
Produkt des Monats Jänner
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://goo.gl/Ryyfkd
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.edelweissbier.at/
Teaser-Banner-Bild mit Link auf https://www.suzuki.at
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.sportler.com
Teaser-Banner-Bild mit Link auf http://www.salewa.com

Bergwetter Östl. Berner Alpen bis Glarner Alpen

Do
24.01.
Fr
25.01.
Sa
26.01.
So
27.01.
Mo
28.01.
Di
29.01.
Mi
30.01.
Do
31.01.
 
Donnerstag, 24.01.2019
Überwiegend geht es stark bewölkt und im Gebirge teils auch nebelig durch den Nachmittag, immer wieder schneit es leicht bis in tiefe Lagen herunter. Ein wenig Sonne zwischendurch ist aber möglich. Die Nacht verläuft stark bewölkt mit wenigen Auflockerungen und geringfügigem Schneefall. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen -14 und -12 Grad, in 3000 m zwischen -19 und -16 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 20 km/h im Mittel.  
 
Donnerstag, 24.01.2019
Am Mittwoch bleibt es weiterhin sehr kalt. Der Tag beginnt mit vielen Wolken, meist stecken auch die Berge in Wolken. Nebel- und Hochnebelfelder ziehen sich teils etwas an den Alpennordrand zurück-zwischendurch kommt die Sonne zum Vorschein. Die Bewölkungsverhältnisse sind wechselhaft und somit auch die Sichtbedingungen. Am Nachmittag ziehen mit auflebendem Nordwind wieder zunehmend dichtere Wolken heran. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen -14 und -11 Grad, in 3000 m zwischen -18 und -16 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 20 km/h im Mittel.  
 
Donnerstag, 24.01.2019
Am Mittwoch bleibt es weiterhin sehr kalt. Der Tag beginnt mit vielen Wolken, meist stecken auch die Berge in Wolken. Nebel- und Hochnebelfelder ziehen sich teils etwas an den Alpennordrand zurück-zwischendurch kommt die Sonne zum Vorschein. Die Bewölkungsverhältnisse sind wechselhaft und somit auch die Sichtbedingungen. Am Nachmittag ziehen mit auflebendem Nordwind wieder zunehmend dichtere Wolken heran. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen -14 und -11 Grad, in 3000 m zwischen -18 und -16 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 20 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 24.01.2019 um 13:32 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
Tourenportal alpenvereinaktiv.com

Alpenvereins-Wetterdienst:

Tel. Tonbanddienst in Österreich:
Gesamtes Alpenwetter: 0900/911566-80
Regionales Alpenwetter: 0900/911566-81
Ostalpenwetter: 0900/911566-84
Schweizer Alpenwetter: 0900/911566-83
Gardasee-Wetter: 0900/911566-82
(kostenpflichtig - € 0,68/Minute)

Tel. Tonbanddienst in Deutschland:
Alpenwetterbericht 0190/116011
(kostenpflichtig)

Achtung:
Die Rufnummern sind nur innerhalb der nationalen Grenzen erreichbar!

Die persönliche Wetterberatung unter der Nummer +43/512/291600 wurde im September 2016 nach mehr als 25 Jahren eingestellt. Digitale Wetterangebote ließen die Nachfrage nach diesem Service stark schwinden. Hochwertige Informationen zur Tourenplanung bieten die Alpenvereine auf alpenvereinaktiv.com. Wir bitten um Ihr Verständnis.