Logo Österreichischer Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

tempicon zwerotempicon lightningicon windicon snowicon infoicon

Wetterlage

Ein Tief weitet sich über England Richtung Alpen aus. Die zugehörige Kaltfront erreicht zum Dienstag hin die Westalpen und zieht langsam südostwärts. Auf der Rückseite ist es kühl und leicht unbeständig, auf der Vorderseite gibt es in der schwül-warmen Luftmasse zu einer verbreiteten Schauer- und Gewittertätigkeit.



  • Ostalpen: Aussichten für Dienstag, 24.05.2022

    Im Nordwesten beginnt der Tag meist schon stark bis dicht bewölkt und westlich des Dachsteins regnet es am Vormittag teilweise schon kräftig, östlich davon nur sporadisch schon ein paar Schauer. Inneralpin sowie im Süden und östlich des Dachsteins ist es zunächst noch aufgelockert, Richtung Südosten und am Alpensüdrand bei dünnen Schleierwolken sonnig. Ab Mittag muss man aber in den gesamten Nordalpen sowie im Süden westlich der Julischen Alpen mit zum Teil starken Schauern, vor allem im Süden auch mit Gewittern rechnen. Von den Julischen Alpen ostwärts bleibt es im Süden möglicherweise bis zum Abend und in die Nacht hinein weitgehend trocken.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    In 2000 m von NW nach SO 5 bis 10 Grad, in 3000 m 1 bis 4 Grad.
    Nullgradgrenze:
    im NW auf 3000 m sinkend, sonst zwischen 3400 bis 3600 m.
    Wind:
    mäßig bis lebhaft mit 20 bis 40 km/h im Mittel aus Südwest, mit der Front sowie in Schauer- und Gewitternähe starke bis stürmische Böen.
    Gewitterneigung:
    von 10 bis 70 %
    Bemerkungen:
    v.a. im Nordwesten merklicher Temperaturrückgang, die Schneefallgrenze sinkt gegen 3000 m.

    Westalpen: Aussichten für Dienstag, 24.05.2022

    Im Nordwesten und Norden ist es meist stark bewölkt, die Berge verhangen und bei lebhaftem Wind ziehen einige Schauer durch, am häufigsten östlich vom Berner Oberland. Westlich davon gibt es auch längere trockene Phasen und möglicherweise auch ein paar Aufhellungen. Von den südlichen Walliser Alpen und der Dauphiné südwärts ist es anfangs trocken und vor allem Richtung Seealpen auch sonnig. Bald bilden sich aber auch hier zunehmend mächtige Quellwolken und in Folge muss man auch hier mit kräftigen Schauern und Gewittern rechnen, stellenweise schon vor Mittag.

    West
    Ost
    regionplaceholder
    Temperatur:
    In 2000 m von Nord nach Süd 4 bis 9 Grad, in 3000 m 0 bis 3 Grad, in 4000 m um -6 Grad.
    Nullgradgrenze:
    auf 3400 bis 3000 m sinkend.
    Wind:
    mäßig bis lebhaft mit 20 bis 40 km/h im Mittel aus Südwest, mit der Front sowie in Schauer- und Gewitternähe starke bis stürmische Böen.
    Gewitterneigung:
    im Norden und Nordwesten gering, sonst im Tagesverlauf auf mäßig, ganz im Süden auf hoch ansteigend.
    Bemerkungen:
    es kühlt es deutlich ab, v.a. im Norden und Westen. Die Schneefallgrenze sinkt auf 2500-3000 m.
  • Ostalpen: Aussichten für Mittwoch, 25.05.2022

    Der Mittwoch bringt im Norden bis zum Hauptkamm meist trübes Wetter mit vielen und oftmals dichten Wolken. Dazu gibt es einige Schauer, vor allem am Vormittag, am Nachmittag werden die trockenen Phasen häufiger und länger. Von den Bergamasker Alpen bis zu den Dolomiten gibt es wahrscheinlich schon am Vormittag Schauer und Gewitter, östlich davon ist es vorerst noch trocken und freundlich. Im Laufe des Nachmittags breiten sich Schauer und teils starke Gewitter weiter ostwärts aus. In 2000 m mittags von NW nach SO 4 bis 8 Grad, in 3000 m 0 bis 3 Grad. Dazu im NW mäßiger, sonst lebhafter bis starker Wind aus Südwest.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Westalpen: Aussichten für Mittwoch, 25.05.2022

    Der Mittwoch bringt im Norden bei starker Bewölkung oftmals schlechte Sichten, aber nur zeitweilig leichte, vereinzelt mäßig starke Schauer. Kurze Auflockerungen sind möglich, dauerhafte Sichtverbesserungen sind aber noch nicht dabei. Auch im Süden muss man mit gewittrigen Schauern rechnen, vor allem im Südwesten können sie sehr kräftig ausfallen. Im Laufe des Nachmittags sind besonders wahrscheinlich Wetterbesserung im ital. Alpenbogen. Noch etwas kühler, in 3000 m von Nord nach Süd -1 bis 2 Grad, in 4000 m um -7 Grad. Dazu schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Ostalpen: Aussichten für Donnerstag, 26.05.2022

    Am Donnerstag bleibt es im Norden weitgehend trocken, die oft noch dichten Wolken lockern wahrscheinlich aber nur langsam und wenn dann vor allem über den breiteren Tälern auf. Auf der Alpensüdseite dürfte es sonniger sein. Hier können vereinzelt am Nachmittag wieder Schauer entstehen, Gewitter eher nicht. Bei teils kräftigem Wind aus West wieder etwas wärmer.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Westalpen: Aussichten für Donnerstag, 26.05.2022

    Der Donnerstag dürfte recht brauchbare Bedingungen bieten. Die Restwolken und letzten Schauer daraus im Norden werden weniger, die Sichten bessern sich deutlich und es wird ein Wechselspiel aus Restwolken, Sonne, Quellungen und wenigen Schauern geben. Am ehesten anfällig für Schauer oder Gewitter wird es in den Seealpen.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Freitag, 27.05.2022

    Am Freitag gibt es überall für einige Zeit Sonnenschein. Wolken im Südosten ziehen ab, im Norden tauchen am Nachmittag welche auf. Aus der nachmittäglichen Quellbewölkung auf der Alpensüdseite sind nur ganz vereinzelt Regenschauer zu erwarten. Es frischt zunehmend lebhafter Westwind auf. Am Samstag trifft aus heutiger Sicht eine nächste Kaltfront ein, die Alpennordseite gerät in Nebel, Regenschauer sind wieder häufig anzutreffen und die Sichten bleiben schlecht. Der Nordwestwind legt zu, im Süden sorgt er für Föhneffekte und damit freundlichere Bedingungen, nachmittags sind aber auch hier Schauer möglich. Allgemein wechselhaft und schaueranfällig dürfte aus heutiger Sicht der Sonntag werden. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Freitag, 27.05.2022

    Am Freitag geht es im Norden recht stabil und überwiegend sonnig weiter, in den französischen und italienischen Alpen sind nachmittags vereinzelte Schauer oder Gewitter möglich. Ab Samstag noch unsicher, eventuell von Nordosten her Bewölkungszunahme und vereinzelt ein wenig Niederschlag. Dazu Windzunahme und Abkühlung. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Freitag, 27.05.2022

    Am Freitag gibt es überall für einige Zeit Sonnenschein. Wolken im Südosten ziehen ab, im Norden tauchen am Nachmittag welche auf. Aus der nachmittäglichen Quellbewölkung auf der Alpensüdseite sind nur ganz vereinzelt Regenschauer zu erwarten. Es frischt zunehmend lebhafter Westwind auf. Am Samstag trifft aus heutiger Sicht eine nächste Kaltfront ein, die Alpennordseite gerät in Nebel, Regenschauer sind wieder häufig anzutreffen und die Sichten bleiben schlecht. Der Nordwestwind legt zu, im Süden sorgt er für Föhneffekte und damit freundlichere Bedingungen, nachmittags sind aber auch hier Schauer möglich. Allgemein wechselhaft und schaueranfällig dürfte aus heutiger Sicht der Sonntag werden. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Freitag, 27.05.2022

    Am Freitag geht es im Norden recht stabil und überwiegend sonnig weiter, in den französischen und italienischen Alpen sind nachmittags vereinzelte Schauer oder Gewitter möglich. Ab Samstag noch unsicher, eventuell von Nordosten her Bewölkungszunahme und vereinzelt ein wenig Niederschlag. Dazu Windzunahme und Abkühlung. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Freitag, 27.05.2022

    Am Freitag gibt es überall für einige Zeit Sonnenschein. Wolken im Südosten ziehen ab, im Norden tauchen am Nachmittag welche auf. Aus der nachmittäglichen Quellbewölkung auf der Alpensüdseite sind nur ganz vereinzelt Regenschauer zu erwarten. Es frischt zunehmend lebhafter Westwind auf. Am Samstag trifft aus heutiger Sicht eine nächste Kaltfront ein, die Alpennordseite gerät in Nebel, Regenschauer sind wieder häufig anzutreffen und die Sichten bleiben schlecht. Der Nordwestwind legt zu, im Süden sorgt er für Föhneffekte und damit freundlichere Bedingungen, nachmittags sind aber auch hier Schauer möglich. Allgemein wechselhaft und schaueranfällig dürfte aus heutiger Sicht der Sonntag werden. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Freitag, 27.05.2022

    Am Freitag geht es im Norden recht stabil und überwiegend sonnig weiter, in den französischen und italienischen Alpen sind nachmittags vereinzelte Schauer oder Gewitter möglich. Ab Samstag noch unsicher, eventuell von Nordosten her Bewölkungszunahme und vereinzelt ein wenig Niederschlag. Dazu Windzunahme und Abkühlung. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder
  • Trend Ostalpen ab Freitag, 27.05.2022

    Am Freitag gibt es überall für einige Zeit Sonnenschein. Wolken im Südosten ziehen ab, im Norden tauchen am Nachmittag welche auf. Aus der nachmittäglichen Quellbewölkung auf der Alpensüdseite sind nur ganz vereinzelt Regenschauer zu erwarten. Es frischt zunehmend lebhafter Westwind auf. Am Samstag trifft aus heutiger Sicht eine nächste Kaltfront ein, die Alpennordseite gerät in Nebel, Regenschauer sind wieder häufig anzutreffen und die Sichten bleiben schlecht. Der Nordwestwind legt zu, im Süden sorgt er für Föhneffekte und damit freundlichere Bedingungen, nachmittags sind aber auch hier Schauer möglich. Allgemein wechselhaft und schaueranfällig dürfte aus heutiger Sicht der Sonntag werden. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder

    Trend Westalpen ab Freitag, 27.05.2022

    Am Freitag geht es im Norden recht stabil und überwiegend sonnig weiter, in den französischen und italienischen Alpen sind nachmittags vereinzelte Schauer oder Gewitter möglich. Ab Samstag noch unsicher, eventuell von Nordosten her Bewölkungszunahme und vereinzelt ein wenig Niederschlag. Dazu Windzunahme und Abkühlung. Zuverlässigkeit der Prognose (hoch >80%, mittel 60-80%, tief <60%): mittel.

    West
    Ost
    regionplaceholder
Satellitenbild
Satellitenbild
Bodendruckanalyse
Bodendruckanalyse

Desktopverknüpfung:

Durch Ziehen des Icons auf den Desktop oder die Lesezeichenleiste können Sie eine Verknüpfung zum Alpenvereinswetter setzen:

erstellt von der ZAMG Innsbruck für den Alpenverein am 23.05.2022 um 12:17 Uhr. Nächste Aktualisierung am 24.05.2022 gegen 16 Uhr.
searchicon houseicon mountainsicon mountainicon

Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: